Alternativen zum Elektroauto

Elektroautoladestation

Über Elektroautos wird viel gesprochen, aber wir sehen sie nur selten auf der Straße. Diese Fahrzeuge sind zwar sehr umweltfreundlich und beziehen Ihren Kraftstoff aus der Steckdose. Aber Sie sind eben auch noch nicht vollkommen ausgereift und die Reichweite der Batterie ist eben begrenzt, sodass Sie eine weite Urlaubsfahrt unterbrechen müssen, weil das Auto an die Steckdose muss. Aber es gibt auch Alternativen.

Sie wollen eine Auto- aber keinen Benziner oder Diesel?

Bei den hohen Preisen an den Tankstellen ist es durchaus verständlich, dass Sie mit dem Gedanken spielen sich ein, im Unterhalt, günstigeres Auto zuzulegen. Mit einem Elektroauto leisten Sie außerdem auch noch einen wichtigen Beitrag für eine gesündere Umwelt. Aber ein Elektroauto ist in der Anschaffung noch recht teuer und, wie schon oben erwähnt, gibt es auch noch Defizite beispielsweise in der Reichweite oder der Leistung. Also wäre es hier wohl an der Zeit, sich nach Alternativen umzusehen. Das wären vielleicht:

 

Was die Alternativen können

Schauen wir uns die einzelnen Alternativen einfach ganz kurz näher an.

Ein Hybridauto ist ein Fahrzeug mit einem Elektromotor und einem Verbrennungsmotor. Ein eingebautes Steuersystem erkennt, wann welches System den größten Nutzen bringt. Im langsamen Stadtverkehr oder im Stau ist dies sicherlich der Elektromotor. Das Gleiche gilt für das Anfahren. Zudem ist der Elektromotor im Stadtverkehr schön leise und eben umweltfreundlich.  Auf der Autobahn sind Sie mit dem Verbrennungsmotor einfach schneller.

Auch die Energiebilanz ist bei einem Hybridauto deutlich besser also bei einem reinen Elektromotorfahrzeug. Denn in bestimmten Situationen, wie Bremsvorgängen, wird sogar die Batterie des Elektroantriebs geladen.

Das Brennstoffzellenauto ist ebenfalls eine gute Alternative. In einer solchen Zelle reagieren Wasserstoff und Sauerstoff miteinander. Heraus kommen Wasser und elektrischer Strom. Mit diesem können dann Elektromotoren betrieben werden. Wasserstoff kann sehr umweltfreundlich produziert werden.

Ein Erdgasfahrzeug hat wahrscheinlich jeder von uns schon auf der Straße gesehen. Das verwendete CNG-Gas hat eine deutlich bessere Energiebilanz als das, auch Autogas genannte, LPG-Gas. Das Auto wird mit Erdgas statt Benzin betankt. Es gibt Fahrzeuge, die ausschließlich mit Erdgas fahren, aber auch solche die auch noch zusätzlich einen Benzintank an Bord haben.

Ähnlich ist das auch bei den Flüssiggas-betriebenen Fahrzeugen.

Bildquelle: stadtbottrop / Flickr, CC BY-SA 2.0

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Incoming search terms:

Sag uns deine Meinung!

*