flinc – die clevere Mitfahrzentrale

flinc_Gemeinsam-unterwegs_Fahrgemeinschaften_05

In Zeiten von astronomisch hohen und anscheinend immer weiter steigenden Spritpreisen machen sich viele Menschen Gedanken, wie sie in Zukunft mobil sein können, ohne ein Vermögen dafür auszugeben. Sicherlich bieten alternative Antriebe eine nachhaltige Lösung für die Zukunft, aber in der Gegenwart muss eine andere Möglichkeit her. Ein sehr altes Mobilitätskonzept, nämlich gemeinsam unterwegs zu sein, gepaart mit einer genialen Idee und der Technik des sozial vernetzten Internets, könnte jedem helfen, mobil zu bleiben und gleichzeitig Geld zu sparen. Wer einmal eine Mitfahrgelegenheit von flinc.org genutzt hat, wird sich schnell fragen, warum er so oft mit vier leeren Plätzen im Auto gefahren ist!

Sag, wo du hinwillst…

… und sei gemeinsam unterwegs. So lautet der Slogan auf der Webseite von flinc, die seit dem 08.08.2012 in einem neuen Design erscheint. Fast pünktlich zum einjährigen Bestehen des „Social Mobility Networks“ wurde der Mitfahrzentrale ein neues Aussehen verliehen, wodurch es den mehr als 80.000 Nutzern noch leichter gemacht wurde, eine spontane Mitfahrgelegenheit zu finden.
Genau das ist schließlich der Grundgedanke bei flinc: Einfach, ohne großen Aufwand, auf allen möglichen Strecken eine Mitfahrgelegenheit finden und spontan gemeinsam unterwegs sein. Dabei kombiniert flinc verschiedene Megatrends, wie Nachhaltigkeit, Social Media und Carsharing miteinander und bildet eine Art „Mitfahrzentrale 2.0“. Wer eine Mitfahrgelegenheit sucht oder anbieten möchte, trägt dies bei flinc ein und wird über die Webseite, Email, SMS oder Push-Nachricht auf dem Smartphone benachrichtigt. Dabei bietet flinc gegenüber klassischen Vermittlern noch weitere Vorteile.

Sichere Mitfahrgelegenheit

Das Nutzen von Mitfahrzentralen weckt in vielen Menschen sicherlich ein etwas mulmiges Gefühl. Schließlich wurde sicherlich jedem von uns als Kind oft genug gesagt, man darf nicht zu Fremden ins Auto steigen. Genau hier trumpft flinc mit der Integration des eigenes sozialen Netzwerks auf. Durch das sogenannte „Social Mobility Network“ können Mitfahrer Fahrer bewerten und umgekehrt. Zusätzlich kann angezeigt werden, über welche Ecken man gemeinsame Bekannte hat oder ob man in denselben Gruppen unterwegs ist. Alleine die Möglichkeit, vor der Fahrt zu sehen, mit wem man potenziell unterwegs sein wird, schafft Vertrauen.

Mitfahrgelegenheit suchen war gestern!

Im Unterschied zu klassischen Mitfahrzentralen müssen Mitfahrer in flinc lediglich ihre Fahrt unverbindlich anlegen. flinc sucht nun selbstständig nach passenden Angeboten und informiert den Nutzer automatisch über die Webseite, Email, SMS oder Push-Nachricht auf dem Smartphone. Mehrere vorgeschlagene Fahrer können ganz einfach per Knopfdruck verbindlich angefragt werden, wobei der erste, der zusagt, die Fahrt übernimmt.

Adressgenaue Abholorte

Das Ausmachen von Treffpunkten und Abholorten für eine Mitfahrgelegenheit ist oft umständlich und erfordert viel Einsatz am Telefon. Auch dieser Prozess wird von flinc revolutioniert. Da Mitfahrer ihren genauen Abholort eingeben, berechnet flinc für die Fahrer einen passenden Umweg und der Mitfahrer kann sozusagen vor der Haustür mitgenommen werden.

Mitfahrgelegenheit für tägliche & regelmäßige Strecken

Natürlich ist flinc nicht nur für spontane Fahrten geeignet! Auch regelmäßige Strecken und langfristig geplante Fahrten können als Mitfahrgelegenheit in flinc eingetragen werden. Mit der neuen Version von flinc wurde es den Nutzern sogar noch einfacher gemacht, regelmäßige Fahrten anzulegen. Die täglichen Routen zur Uni, zur Arbeit, zum Sport oder zu Freunden sind somit schnell abgedeckt.

Spontane Vermittlung – auch während der Fahrt

Echtzeitvermittlung von Mitfahrgelegenheiten: Das ist eine der großen Stärken von flinc. Fahrten müssen nicht mehr langfristig geplant und Mitfahrten lange vor Reiseantritt gesucht werden. Wer zum Beispiel die Bosch-Navigation nutzt, kann sich live während der Fahrt potenzielle Mitfahrer vorschlagen lassen und annehmen. Der nötige Umweg zum Abholpunkt wird automatisch berechnet und in die Navigation eingerechnet. Auch in Carsharing-Systemen wie DriveNow ist flinc bereits integriert. Auch hier können in Echtzeit Mitfahrgelegenheiten vermittelt werden.

Mobilitätslösung für Unternehmen

Viele Unternehmen suchen nach Mobilitätslösungen, durch die ihre Mitarbeiter umweltschonend unterwegs sein können. Die Firmeneigene CO2-Bilanz zu senken und den Unternehmensparkplatz weniger stark auszulasten, sind nur zwei Vorteile, die eine Integration von flinc bieten kann. Wer eine Mitfahrgelegenheit im Unternehmen nutzen möchte, kann dies durch eine Kooperation mit flinc ganz einfach realisieren.

Bildquelle: flinc.org

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Sag uns deine Meinung!

*