0-Emissions Motorrad: KTM Freeride

freeride_offroad

„zero emission“ – 0 Emission heisst die Mission, die KTM mit ihrer neuen Modellreihe „Freeride“ verfolgt. Mit der „KTM Freeride“ möchte die österreichische Motorradschmiede 2011 dem umweltbewussten Biker ein Elektromotorrad mit Elektroantrieb in zwei Ausführungen anbieten, einer Offroad- und einer Street-Version. KTM will nach eigenen Angaben „den scheinbaren Widerspruch zwischen Fahrspaß und Umweltverträglichkeit widerlegen“.Die emissionslosen und nahezu geräuschlosen Motorräder werden damit sicher auch eine Zielgruppe prägen: Adrenalinjunkies mit ökologischem Bewusstsein. Der Preis steht zur Zeit noch nicht fest, soll aber laut Vertriebsvorstand der KTM-Sportmotorcycle AG, Mag. Hubert Trunkenpolz, unter 10.000 Euro liegen.

Motorrad mit 0-Emission: KTM Freeride Street Version

KTM Freeride Street Version

KTM Freeride Offroad-Version

KTM Freeride Offroad-Version

Die völlig neue, in Zusammenarbeit mit dem AIT (Austrian Institute of Technology) entwickelte E-Antriebstechnik wird dabei neue Maßstäbe setzen. Die Leistungsfähigkeit der Freeride soll laut KTM sogar mit einer 125ccm Zweitaktmaschine mit herkömmlichen Verbrennungsmotor vergleichbar sein. Ebenfalls ein Novum wird die eigens von KTM entwickelte Akku-Antriebseinheit sein. Man darf also gespannt sein!

Die technischen Daten im Überblick:

Leistung: 30 PS, Drehmoment 43 Nm bei einem Gewicht von 90 KG.

Reichweite leider nur 45Km, eine Akkuaufladung dauert ca. 1.5 Stunden.

Ich finde, eine tolle Erfindung, die mich überlegen lässt, doch noch den Motorradführerschein zu machen!

Weitere Informationen zur KTM Freeride:

http://www.ktmfreeride.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Incoming search terms:

Trackbacks

  1. [...] blogge ich hier über nachhaltige Technologien im Verkehr, wie beispielsweise Elektroautos, Elektromotorräder und -Motorroller. Doch nicht nur die Nutzung neuer, grüner Technologien trägt zur Verbesserung [...]

Sag uns deine Meinung!

*