Der Flugverkehr und die Umwelt

Flugverkehr

Gestern war ich am Flugticket nach London über fluege.com buchen, wie jedes Frühjahr, und schon bekomme ich wieder ein schlechtes Gewissen. Die Flugzeugtechnik ist einfach, was ökologische Technologien angeht, noch nicht so weit wie die Autoindustrie. Oder irre ich mich da? Eine kurze Recherche erbrachte folgende interessante Infos:

1. Es gibt schon Solar Tankstellen für Flugzeuge! Ok, nicht das, mit dem ich nach London fliegen werde, aber “Ein slowenischer Hersteller hat eine Solar-Ladestation für Elektroflugzeuge entwickelt. Im „Solar Trailer“ kann man einen kompletten Ultraleichtflieger verstauen – und mit Solarkraft den Akku aufladen”.. (wiwo.de). Vielleicht ist das in Zukunft ein pro-Flug Argument (ähnlich wie das Elektroflugzeug von dem ich bereits berichtete)?

2. Es stellt sich heraus, es geht hier nicht nur um Auto vs. Flugzeug sondern durchaus auch um Schiffahrt vs. Luftverkehr! Hier gehen die Meinungen auseinander, abhängig davon wie man rechnet natürlich, grundsätzlich kann man jedoch festhalten dass “CO2, das in großen Höhen ausgestoßen wird, fast dreimal so schädlich für das Klima wie solches, das am Erdboden emittiert wird”… (handelsblatt.com).

3. In richtiger Konsequenz gibt es daher auch einen entsprechendes Emissionshandelsystem für Europa, die Details werden hier allerdings noch diskutiert die USA, China und Russland sind nicht unbedingt Befürworter… (verkehrsrundschau.de)

4. Alles drehen und wenden hilft nichts, wenn man folgenden Green Peace Titel liest: “Eine einzige Flugreise nach New York belastet die Erdatmosphäre so stark wie ein Jahr Autofahren”

Bildquelle: flickr.com superstriker

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Sag uns deine Meinung!

*